Pag ist eine Stadt, die Kulturdenkmäker, kulinarische Spezialitäten und magische Steinlandschaften bietet. Auf den ersten Blick scheint Pag felsig, rau, umgeben von einem himmelblauen Meer, gleichsam angeschmiegt an die imposante Präsenz des Monte Velebit. Häufig wird Pag als "Insel des Steins" oder "Mondlandschaft" bezeichnet. Grund hierfür sind die Felslandschaften, die sich in den unterschiedlichsten Figuren und Gestalten, wie nur die Natur sie formen kann, über die Weite der Inselfläche erstrecken.
Die Insel Pag ist eine der sonnigsten Inseln der Adria mit über 2.500 Sonnenstunden im Jahr. Zwischn den mehr als 1.000 Inseln der Adria nimmt Pag eine besondere Rolle ein, denn hinter ihrem steinernen Äußeren verbirgt sie den Reichtum, den die kräftigen Hände seiner fleißigen Bewohnerinnen im Lauf der Jahrhunderte geschaffen haben. Pag ist wahrlich einen Besuch wert, um seine vielen Facetten zu entdecken und zu genießen.

IMGP0447
DSC0910
IMGP0234
IMGP4343
detalji-pag-216
Pag-panorama-6
detalji-pag-238
IMGP8417
PG05
DSC3298